IMG_5559
Wenn es dir gut tut, dann komm!

Wenn es dir gut tut, dann komm!

So lautet die kurze Zusammenfassung eines Briefes durch den Franziskus seinen Begleiter, Bruder Leo, trösten und aufmuntern wollte.

Der handschriftliche Brief an Leo ist noch erhalten. Franziskus schrieb: “Bruder Leo, dein Bruder Franziskus wünscht dir Heil und Frieden. So sage ich dir, mein Sohn, wie eine Mutter: Alle Worte, die wir auf dem Weg gesprochen haben, fasse ich kurz in dieses Wort und diesen Rat – und danach ist es nicht mehr nötig, wegen eines Rates zu mir kommen, weil ich dir so rate: Auf welche Weise auch immer es dir besser erscheint, Gott dem Herrn zu gefallen und seinen Fußspuren und seiner Armut zu folgen, so tut es mit dem Segen Gottes, des Herrn, und mit dem Gehorsam gegen mich. Und wenn es dir um deiner Seele oder deines sonstigen Trostes willen notwendig ist und du zu mir (zurück)kommen willst, so komm.” (Franziskus-Quellen, 2014, S. 107)

Auch unsere Angebote sollen der Seele gut tun. Wir üben gerne franziskanische Gastfreundschaft. Menschen aller Altersstufen, Familien und Gruppen sind uns willkommen, wenn sie sich für den Glauben und an die franziskanische Spiritualität interessieren.

Wir stellen auf dieser Seite unsere Angebote vor, auch wenn in Coronazeiten nicht alles stattfinden kann, wie wir es gewohnt waren.

Bibel
die regelmäßig stattfindenen Angebote im Überblick

Alle, die gerne teilnehmen möchten, sind herzlich eingeladen

  • zum Bibelgespräch am 2. Donnerstag im Monat im Franziskushaus im Kloster Maria Medingen.
    In einem Tagesgebet heißt es: “Gott, dein Wort bringt Licht und Freude in die Welt. Es macht das Leben reich, es stiftet Frieden und Versöhnung. Gib, dass wir es nicht achtlos überhören. Mach uns aufnahmebereit. Bring dein Wort in uns zu hundertfältiger Frucht.”
    Wenn wir Gottes Wort miteinander hören, bedenken und teilen, dann werden uns immer wieder besondere Momente des Erkennens geschenkt und auf einmal verstehen wir ein schon oft gehörtes Evangelium ganz neu.
    Herzliche Einladung an Sie, wenn Sie sich auf Gottes Wort einlassen möchten!

 

  • zum gemeinsamen Beten und Singen der Vesper an jedem 4. Mittwoch im Monat in der Turmkapelle des Franziskushauses.
    Wir Ordensleute beten Psalmen und Gesänge regelmäßig Morgens, Mittags und Abends. Das Chorgebet strukturiert seit Jahrhunderten den Tagesablauf in den Klöstern.
    Den Gebetsschatz der Psalmen und die Texte der Bibel teilen wir gerne mit Ihnen! Auch heute haben diese alten Gebete und Texte noch eine Botschaft für uns.
    Achtung: dieses Angebot pausiert wegen Corona bis auf Weiteres.

 

  • zur Feier des TRANSITUS.
    Am 4. Oktober ist der Gedenktag des heiligen Franziskus von Assisi. Alle franziskanischen Gemeinschaften feiern am Vorabend des Franziskusfestes den Transitus (Hinübergang) und erinnern an das Sterben des Heiligen Franz.
    Wir hören den Bericht seines Mitbruders Thomas von Celano, der auch sein erster Biograph war. Er hat geschildert, wie Franziskus gestorben ist, wie er alle anwesenden Brüder und alle Brüder und Schwestern in der Zukunft gesegnet hat, wie er zu ihnen (und uns heute) sagte: “lasst uns anfangen!”
  • zur GRECCIOfeier am Nachmittag des ersten Weihnachtstages.
    Speziell mit und für Familien spielen wir im Kloster Maria Medingen nach, wie Franziskus im Jahr 1226 in dem Dorf Greccio zum ersten Mal das Weihnachtsevangelium in Szene setzte.
    Die Kinder sind eingeladen, ihre Laternen (vom Martinsfest) mitzubringen.

 

  • zum Frauencafé am ersten Sonntagnachmittag des Monats im Mutterhaus (findet leider coronabedingt nicht statt).
IMG_2731
Link: DER NEUE WEG
Für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche sind uns herzlich willkommen

  • im Rahmen der Kommunion- und Firmvorbereitung
  • zu den Apfelferien bzw. Apfeltagen (Anmeldung über die Mädchengemeinschaft “der neue Weg”)
  • zu Gruppenleiterschulungen (Jugendstelle Donauwörth)
  • zur Ferienfreizeit der Verwaltungsgemeinschaft Wittislingen (Anmeldung über die VG)
  • in ihren Ministranten- oder Jugendgruppen zum Zeltlager oder gemeinsamen Klostertagen (über die Pfarreien bzw. Jugendgruppen)
  • Besinnungstagen (über die Schule)

zur Jugendvigil, die wieder regelmäßig an Freitagabenden in der Klosterkirche stattfindet

beim Transitus und der Grecciofeier.

Bei diesen Angeboten kooperieren wir mit der PG Wittislingen und anderen Pfarrgemeinden, der diözesen Mädchengemeinschaft neuer Weg, diözesanen Jugendstellen, der Freiwilligen Feuerwehr Bergheim, der Kommune, Schulen u.a.

IMG_2688
Kloster auf Zeit

Kloster auf Zeit ist für Frauen eine Möglichkeit, unsere Gemeinschaft und das Ordensleben “zu beschnuppern” und vielleicht auch einfach nur, Fragen zu stellen zum Ordensleben oder zum Glauben.

Im Kloster Maria Medingen sind individuell abgesprochene Varianten möglich. In jedem Fall gehört zu Kloster auf Zeit:

  • Mitleben durch Teilnahme an Gebetszeiten und Mahlzeiten
  • Mitarbeiten im Haus und im Garten
  • Kennenlernen unserer Spiritualität z.B. durch Bibelgespräch oder franziskanische Literatur
  • Fragen stellen können, z.B. nach dem Ordensleben, nach unserer Ordensgeschichte, nach unserem Glauben …

Ergänzend gibt es das Angebot eines täglichen Begleitgesprächs und eines gemeinsamen Tagesrückblicks.

Eine Variante ist auch die  “Auszeit für die Seele” für Selbstversorger, die nicht an den Mahlzeiten teilnehmen und ihren Tagesablauf frei gestalten. Das Angebot der Gesprächsbegleitung und der abendlichen Reflexion gilt selbstverständlich auch für sie.

Wichtig ist, vor einem Aufenthalt bei uns in einem persönlichen Gespräch die gegenseitigen Erwartungen, Wünsche und Bedürfnisse zu klären.

Ansprechpartnerin und Begleiterin dieses Angebotes ist Sr. M. Hedwig Runck.

Sie steht für Fragen zur Verfügung über E-Mail: sr.hedwig@gmx.net  oder Telefon: (49)017656689226

baum
Auszeit für die Seele

Sie haben das Gefühl, dass Ihre Seele mal wieder nachkommen muss?

Haben Sie Lust, gemeinsam mit anderen mit der Bibel zu arbeiten, interessante Personen kennen zu lernen, kreativ und an der frischen Luft zu sein und miteinander zu singen?

Gönnen Sie sich eine Auszeit am Samstagnachmittag!

von 14:00 bis 18:00 Uhr im Kloster Maria Medingen

Für die Materialien bitten wir um einen Unkostenbeitrag von 5 Euro

Wir planen im Moment für Ende Mai 2021 – in der Hoffnung ….

Bitte schauen Sie auf die Homepage oder fragen Sie nach bei Sr. Hedwig Runck 

per Mail: Sr.Hedwig@gmx.net oder telefonisch (49) 0176 56689226